Skip to main content

Ihr Damastmesser-Ratgeber im Internet

Auf dieser Seite finden Sie weiter unten einige Santoku Damastmesser verschiedener Preisklassen im Vergleich. Mit einem Klick kommen Sie zum ausführlichen Produktbericht, zur übersichtlichen Vergleichstabelle oder auf direktem Wege zu Amazon. Schauen Sie genau hin. Vergleichen zahlt sich immer aus! Einige der unten angeführten Messer habe ich auch selbst getestet. Sie finden diese Messer alternativ auch hier bei den Produkttests.

Was ist ein Santokumesser überhaupt?

Santoku Damastmesser kaufen

Hier sehen Sie die wesentlichen optischen Eigenschaften einen Santokumessers abgebildet

Das ursprünglich aus Japan stammendes Messer setzt sich aus den japanischen Wörtern „San“ = Drei und „Toku“ = Tugenden zusammen. Es ist also das „Messer der drei Tugenden“. Diese drei Tugenden sind Fisch, Fleisch und Gemüse, die das Messer an und für sich gleichermaßen gut bearbeiten kann.

Ursprünglich für Fisch und Gemüse konzipiert, wurden die Anforderungen an die Schneidwerkzeuge in der Küche immer größer und so entwickelte sich das Santokumesser zu einem Allzweckmesser in der Küche, das auch für das Bearbeiten von Fleisch geeignet ist.

Das Santoku zeichnet sich in der Regel durch folgende Eigenschaften aus:

  • Die Schneidenoberkante ist stumpf und liegt mit dem Messerrücken auf einer Linie
  • Am Beginn der Schneide ist das Messer am schmälsten und verbreitert sich massiv zum Ende hin.
  • Es gibt einseitig und zweiseitig geschliffene Messer, welche allesamt für den Druckschnitt geschaffen sind

Hier lesen Sie noch mehr zu diesem Thema: Was ist ein Santokumesser?

Was macht ein Santoku Damastmesser aus?

Beim Kauf von einem Santokumessers sind ein paar Eigenschaften essentiell, die ich auch in meinen Bewertungen und Vergleichen immer wieder herangezogen hab. Im Folgenden habe ich diese kurz übersichtlich zusammengestellt:

Schärfe und Klinge

Eines ist klar: Nur scharfe Messer schneiden wirklich gut. Ist das nicht der Fall, haben Sie das Problem, dass es sich nicht um Schneiden, sondern eher um Stampfen und Hacken handelt und das behandelte Lebensmittel zerquetscht wird oder Risse in der Faser aufweist. (Wenn ein Messer stumpf ist, müssen Sie es auch mit einem Wetzstein nachschleifen). Daher sind Messer, die bei der Anschaffung schärfer und härter sind bzw. aus einem hochwertigen Stahl verarbeitet wurden, pflegeleichter, was das Nachschleifen betrifft.

Bei Damaststahl kann die falsche Behandlung mit dem falschen Schleifmittel dazu führen, dass die doch recht flexible Klinge brechen kann.

Noch ein Tipp: Verzichten Sie auf den Geschirrspüler, der ist aus meiner Sicht aufgrund der Chemikalien, des Salzes und der Hitze für jedes scharfe Messer schlecht (auch wenn die Hersteller zum Teil etwas anderes behaupten).

Wenn Sie ein Damastmesser in Santoku-Ausführung kaufen, achten Sie daher besonders auf die Verarbeitung und welcher Stahl verwendet wurde.

Abmessungen

Kochling Damastmesser Länge

Das Santoku Damastmesser hier ist etwa 30 cm lang – durchaus üblich.

Santokumesser sind im Schnitt rund 29 bis 31 cm lang und haben eine an der Spitze relativ schmale Schneide, die sich zum Ende hin stark verbreitert. Die Klinge ist üblicher Weise rund 17 bis 18 cm lang. Sie weisen je nach Länge und Griffausführung ein Gewicht von rund 250 bis 400 Gramm auf und sind meistens so ausbalanciert, dass auch längere Schneidtätigkeiten nicht zur Überanstrengung führen.

Kürzere Klingen sind eher nicht für das Schneiden von Fleisch sondern in erster Linie für Fisch und Gemüse da. Überlegen Sie sich daher, wenn Sie ein Santokumesser kaufen, für welchen Einsatzbereich es vorwiegend sein soll. In meinen Vergleichen gebe ich immer einen guten Überblick über die Abmessungen der Santokus. Hier geht es zu einer übersichtlichen Vergleichstabelle.

Handling und Komfort

Santokumesser sind äußerst scharfe Messer und bei der Arbeit mit ihnen sollten Sie daher immer darauf achten, dass Sie sich nicht verletzen. Es ist daher einerseits der Schwerpunkt aber vor allem die Ausführung des Griffs entscheidend.

Neben optischen Eigenschaften trägt dieser nämlich auch immer zur Sicherheit bei der Handhabung und zum Komfort eines Santokumessers bei. Bildet dieser das Gegengewicht zur Schneide ist das Messer ordentlich ausbalanciert, wobei es auch Santokus gibt, die absichtlich kopflastig austariert werden.

Ein Vorteil, den Santokumesser auch genießen, ist die leicht gewölbte Klingenform, die das Wippen beim Schneiden von Gemüse wesentlich vereinfacht.

Hinwies: Auch die Unterlage, sprich das Schneidbrett spielt beim Kauf eines Santokumessers eine gewichtige Rolle.

Welche Santokumesser sind eine Option?

Sehen Sie sich hier nun ein paar Santokumesser an, die ich auf dieser Webseite auch im Detail vorgestellt habe. Einige davon habe ich auch einem Test unterzogen. Mit dabei sind ein paar Modelle aus Damaststahl und ein paar ohne.:

Kai Shun Tim Mälzer Edition

Sehr hochgelobt und auch oft gekauft wird das Santoku Damastmesser Kai Shun Tim Mälzer Edition. Es hat beim Stiftung-Warentest aus 12/2014 den ersten Platz unter den Santoku- bzw. Koch- und Keramikmessern belegt und sollte daher tatsächlich eines der besten Messer am Markt sein.

Dies ist Grund genug, das Messer einmal einer ausführlichen Betrachtung zu unterziehen (ich habe es aber nicht selbst getestet).

Zum Produktbericht Bei Amazon ansehen*

TEST: Gräwe Damaszener

Gräwe Damaszener Santokumesser Test

Hier geht es zum Test des Gräwe Damaszener Santokumesser.

Ein weiteres Santoku Damastmesser, welches ich ein wenig genauer bewerten möchte, ist das von Gräwe. Bei Amazon hat es sehr gute Rezensionen aufzuweisen. Immerhin knapp 90% aller Bewertungen sind solche mit vier Sternen oder mehr, was aus meiner Sicht ein sehr guter Wert ist.

Wollen wir einmal sehen, ob das Messer das hält, was es punkto Schärfe, Funktionalität und Härte verspricht.

Zum Testbericht  Bei Amazon ansehen*

Santokumesser Yari von WMF

Über 85% der Amazon Rezensenten geben dem Yari von WMF eine überdurchschnittliche Vier- oder Fünfstern- Bewertung auf Amazon, was ein sehr guter Wert ist.

Das ist für mich Grund genug, das Santoku Damastmesser einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen und zu schauen, ob Handling, Design & Funktionalität stimmen (ich habe es aber nicht selbst getestet).

Zum Produktbericht  Bei Amazon ansehen*

TEST: Kochling Damast Messer

Kochling Damastmesser Test

Hier geht es zum Test des Kochling Damastmessers.

Das Kochling Santoku Damastmesser liegt preislich im Mittelfeld und wird bei Amazon ziemlich gut rezensiert. Was auf den ersten Blick wenig verwunderlich scheint, denn es hat eine sehr schöne Optik zu bieten.

Ob es in Sachen Handling, Klingenschärfe und Funktionalität mit anderen Modellen mithalten kann, habe ich mir hier näher angesehen.

Zum Testbericht  Bei Amazon ansehen*

TEST: Santoku Damastmesser von Wakoli

Hier geht es zum Test des Wakoli Edib Santokumessers.

Über 85% der Amazon Rezensenten geben dem Santoku Damastmesser von Wakoli Edib eine überdurchschnittliche Vier- oder Fünfstern- Bewertung auf Amazon, was ein herausragender Wert ist.

Die wenigen negativen Rezensionen sind deutlich in der Minderzahl und das ist Grund genug, das Santokumesser einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen und zu schauen, ob Preis, Verarbeitung & Funktionalität hier zusammen passen.

Zum Testbericht  Bei Amazon ansehen*

Wüsthof Ikon Santoku Messer

Das Wüsthof Ikon Santoku Messer ist optisch meiner Ansicht nach sehr reizvoll und derzeit bei Amazon in einer gehobenen Preisklasse zu finden und wartet laut Hersteller mit vielen positive Eigenschaften auf.

Ob dem tatsächlich so ist, habe ich mir näher angesehen und das Messer einer umfangreichen Bewertung unterzogen (ich habe es aber nicht selbst getestet).

Zum Produktbericht  Bei Amazon ansehen*

Miyabi 600D Santoku Damastmesser

Ähnlich wie das Kai Shun Tim Mälzer Edition findet sich auch das Miyabi 600D Santoku in einer etwas gehobenen Preiskategorie wieder.

Die Amazon Rezensenten haben bisher sehr viel Positives über dieses Santoku Damastmesser zu berichten und daher war es auch für mich Zeit, es einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen und punkto Verarbeitung, Handling und Klingenschärfe ein Feedback zu geben (ich habe es aber nicht selbst getestet).

Zum Produktbericht  Bei Amazon ansehen*

Handhabung eines Santokumessers & Unterschiede zu anderen Messern

Im folgenden Video sehen Sie ein Santokumesser (Kai Shu Tim Mälzer Serie) beim Einsatz in der Küche und im Vergleich zu anderen Küchen- und Kochmessern. Nehmen Sie sich die Zeit und schauen Sie sich die Unterschiede der einzelnen Messer an:

Santokumesser bei der Stiftung Warentest

Santoku Damastmesser Kai Shun

Auch bei Amazon ansehen*

Im Magazin 12/2014 hat die Stiftung Warentest Santokus, Keramik- und Kochmesser ausführlich getestet und als eindeutiger Testsieger ging damals das KAI SHUN Santokumesser aus der Tim Mälzer Serie* hervor. Dieses ist auch heute noch eines der besten Messer am Markt und für Profis aber auch Hobbyköche, die eine Affinität für Messer entwickelt haben sehr gut geeignet. Preislich liegt dieses Messer zwar etwas über den anderen Santokus, dafür bekommen Sie aber auch eine hohe Qualität geliefert.

Platz 2 ging im seinerzeitigen Test an das WMF Grand Gourmet Messer, welches in der Haltbarkeit und der Pflege das erstplatzierte KAI SHUN sogar noch übertrifft.

Wichtige Fragen – FAQ

Hier gibt noch Wissenswertes und ein paar wichtige Fragen rund um Santokumesser:

Wie schärft man ein Santoku Damastmesser am besten?

Santoku Damastmesser schleifen

Santokumessern aus Damaststahl begegnet man am besten mit einem japanischen Wasserstein.

Die Damaszener Stahlklinge, die bei einem Santokumesser hauptsächlich zum Einsatz kommt, wird mit einem Wasserschleifstein (hier dazu mehr: Schleifstein kaufen) am besten behandelt.

Diese schonen die Klinge und schärfen diese gleichzeitig optimal nach. Schleifmittel ist hierbei Wasser, das die Schleifkörner aus dem Stein wäscht. Mit diesem Schleifschleim schärfen Sie Ihre Messer.

Edelstahl wäre auch mit einem normalen Wetzstein oder Wetzstahl behandelbar.

Kochmesser oder Santokumesser?

Darüber habe ich auf dieser Webseite bereits einmal etwas geschrieben. Ich verlinke daher nur den Beitrag: Kochmesser oder Santokumesser.

Korrekte Schnittführung mit einem Santokumesser?

Richtig Schneiden ist Übungssache, wie so vieles im Leben auch. Sehen Sie sich beispielsweise bei YouTube geeignete Videos zu diesem Thema an. Sie werden eine Menge Material finden.

Mit Santokus kann man die klassische Wippbewegung beim Schneiden von Gemüse sehr gut in den Griff bekommen. Aber Achtung: Santoku Damastmesser sind in der Regel sehr scharf, das hat auch schon die eine oder andre Fingerkuppe zu spüren bekommen …

Fazit und persönliche Kaufempfehlung

Ein Santokumesser ist für heimische Küchenchefs fast schon ein unabdingbares Muss. ABgesehen davon, dass die asiatische Küche auch in unseren Gefielden immer mehr Einzug hält, ist es ein Allrounder, mit dem man Fisch, Fleisch und Gemüse optimal bearbeiten kann. Ich selbst ziehe dieses Messer den normalen Kochmessern vor und arbeite sehr gerne damit.

Wenn Sie noch kein Santoku Damastmesser haben, ist eventuell mein persönlicher Favorit das richtige für Sie. Dieses Messer besticht meiner Ansicht nach durch hohe Schärfe, gutes Handling und ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis:

GRÄWE Damastmesser aus Damaststahl, groß,...*
  • Santoku-Messer, Klinge aus 67 Lagen Stahl, Griff aus Pakkawood in Weinrot mit Enden aus Edelstahl, Länge: 30,5 cm, Klingenlänge: 17,5 cm, Klingenstärke: 1,8 mm, Gewicht: 185 g, Geschenkbox aus Metall, Pflegeanleitung
  • Das Küchenmesser überzeugt durch seine hervorragende Klingenschärfe und lange Schnitthaltigkeit. Der VG-10-Stahlkern sorgt für Stabilität und die äußeren Schichten aus Damaszener-Stahl verleihen der Klinge Elastizität
  • Das Damaszenermesser ist ein superscharfes Messer für Ihre Küche. Fleisch tranchieren, Gemüse würfeln, Fisch filetieren oder Kräuter hacken: Das Messer bewältigt jeden Schnitt mit Bravour

Letzte Aktualisierung am 10.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API