Santokumesser Yari von WMF

Santokumesser Yari
Santokumesser Yari

Erfahren Sie hier mehr über das Santokumesser Yari von WMF.

Über 85% der Amazon Rezensenten geben dem Santokumesser Yari von WMF eine überdurchschnittliche Vier- oder Fünfstern- Bewertung auf Amazon, was ein sehr guter Wert ist. Das ist für mich Grund genug, das Produkt einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen und zu schauen, ob Handling, Design & Funktionalität stimmen:

Lieferumfang

Das Messer wird in einer relativ massiven Verpackung geliefert, die Erschütterungen und Stößen beim Transport sicher vorbeugt. Das Messer selbst wird extra noch einmal abgepackt, damit es zu keinen pyischischen Beschädigungen kommen kann.

Verarbeitung

Das Santokumesser Yari von WMF ist aus japanischem Spezialklingenstahl hergestellt und besteht aus insgesamt 67 Lagen Stahl.

Die Klinge selbst ist rund 16,5 cm lang, wobei die Gesamtlänge des Messers etwa 31 cm beträgt. Durch die Fertigung mit speziellem Stahl ist die Schneide besonders robust. Die Messerklinge ist außerdem sehr stabil mit dem Griffteil verbunden.

Der rostfrei und säurebeständig sowie fugenlos verarbeitete Griff aus hochwertigem Pakkaholz und polierter Metallendkappe ist zwar optisch nicht so schick, wie ein Echtholzgriff – für mich aber noch akzeptabel. Dieser ist ergonomisch geformt und meines Erachtens ideal ausbalanciert.

Die Klingenwölbung ist leicht ausgerundet, um die beim Schneiden von Gemüse standardisierte Wippbewegung gut durchführen zu können. Der Hersteller weist aber darauf hin, dass dieses Messer in erster Linie für das Hacken ausgelegt wurde.

Funktionalität | Handling | Einsatzbereich

Bei Amazon ansehen*

Aufgrund der 67 Stahllagen erfüllt das Santokumesser Yari auch funktionell seinen Zweck. Die Schärfe der Klinge ist sehr hoch und Sie können damit problemlos alle üblichen Arbeiten in der Küche verrichten.

Es schneidet und hackt Fleisch, Fisch, Gemüse und Kräuter souverän und ist durch den beidseitigen Schliff für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen gut geeignet. Anders als bei vielen europäischen Kochmessern ist hier die Schneide am Ende wesentlich breiter als der Griff, sodass Ihre Finger beim Schneiden ausreichend Platz haben.

Die extravagante Maserung ergibt sich durch die speziellen Ätzverfahren bei der Produktion des Messers. Die Höhe der Schneide am Griffanfang wurde so gewählt, dass die Reibung außerdem nicht zu groß wird.

Das Messer hat seinen Schwerpunkt etwa eine Fingerbreite nach der Griffeinfassung, ist also etwa im Verhältnis 45:55 ausbalanciert und liegt damit sehr gut in der Hand.

Das Yari kann also – wie andere Santokumesser auch – für sehr viele Arbeiten in der Küche verwendet werden. Möchten Sie mehr zum Einsatzbereich von Santokumesser erfahren, schauen Sie sich auch diesen Beitrag an: Was ist ein Santokumesser?

Messerschärfe | Klinge

Die Klingenlänge des Santokumesser Yari beträgt etwa 16,5 cm. Gefertigt ist die Schneide aus besonders hartem japanischem Spezialklingenstahl, welcher einen Härtegrad von rund 61 HRC erreicht. Dieser Härtegrad ist ein für Damastmesser üblicher Wert. Auf

Zusammen mit dem spitzen Winkel der Schneide von etwa 30 Grad erlang dieses Messer ein Höchstmaß an Schärfe, welche auch lange anhält.

Hinsichtlich der Langlebigkeit der Klinge ist dieses Produkt aus meiner Sicht als sehr gut einzustufen. Auch nach langem Gebrauch ist die Klinge noch relativ scharf und durchtrennt Gemüse und Fleisch sowie Fisch problemlos. Auch etwas festeres Gemüse bzw. Obst ist noch lange kein Hindernis.

Pflege | Wartung

Verwenden Sie bei diesem Messer Klingen schonende Schneidbretter aus Holz, Bambus oder Kunststoff.

Beim Schneiden werden die Klingen klarer Weise abgenutzt und müssen daher zweitweise mit einem Wasserschleifstein (kein Wetzstahl) nachgeschärft werden.

Nach jedem Gebrauch abspülen und sofort abtrocknen. Die Reinigung in der Spülmaschine kann (bzw. meiner Meinung nach wird) den Messern Schaden zufügen. Im Besteckkorb kann die Klinge außerdem durch andere Besteckteile mechanisch beschädigt werden.

Zur Santokumesser Vergleichstabelle

Zusammenfassung der Eigenschaften

  • hohe Schärfe
  • extravagante Damast-Ätzung
  • 67 Stahllagen
  • Schmutz haftet schwer an
  •  Stabile Verpackung
  • nicht Spülmaschinen geeignet
  • kein Echtholzgriff
  • Gehobene Preiskategorie

Fazit zum Santokumesser Yari von WMF

Amazon Kunden rezensieren dieses Messer* meiner Meinung nach zu recht sehr gut. Es kann aus meiner Sicht ähnliches wie das Kai Shun Tim Mälzer Edition. Es ist aber doch etwas günstiger als diese beiden Modelle. Hinsichtlich Handling und in der Funktionalität weist dieses Messer aus meiner Sicht keine Mängel auf, nur der Griff ist eben nicht typisch japanisch. Wenn Sie damit leben können, machen Sie mit einem Kauf meines Erachtens nicht viel verkehrt.

Ein anderes Messer, das ich hier vorgestellt habe, ist zum Beispiel das Kochling Damast Messer.

8.4

Verarbeitung

9.0/10

Schärfe

9.0/10

Griff

7.0/10

Optik

8.0/10

Amazon Kunden

8.8/10

Preis-Leistung

8.5/10

Eigenschaften

  • sehr scharf
  • nicht spülmaschinentauglich
  • Rund 61 HRC
  • Gehobene Preisklasse
  • kein Echtholzgriff